Tel

Kettenförderer

Möchten Sie Paletten und Stückgüter transportieren? Das ist bequem und effizient möglich mit einer Matco Kettenförderer.

Angebotsanfrage

Möchten Sie Paletten und Stückgüter transportieren? Das ist bequem und effizient möglich mit einer Matco Kettenförderer. Die Wahl für eine Kettenförderer anstelle einer Rollbahn wird getroffen, wenn eine Plaette ‚quer’ Transportrichtung transportiert wird. Das bedeutet, wenn die untersten Platten der Palette quer auf der Bahnrichtung stehen. Oder auch von Long Side Leading (LSL) zu Short Side Leading (SSL) oder andersherum. Bei langen Bahnsegmenten kann es günstiger sein, eine Kettenförderer anstelle einer Rollbahn einzusetzen. Wir beraten Sie gerne dazu.

Aufbau der Kettenförderer

Die Matco Kettenförderer werden durchgängig aus zwei oder drei Kettenspuren aufgebaut. Die Segmente sind in verschiedenen Maßen und mit verschiedenen Motorleistungen lieferbar. Jeder Kettenstrang ist an den Enden der Bahn mit einem Zahnrad in einem gegossenen Endstück ausgestattet. Die Kette läuft über das geführte Profil, über das Endstück zu einem Zahnrad auf der zentralen Antriebsachse. Jeder Kettenstrang wird von einem Kettenrad auf der Antriebsachse synchron in Bewegung gebracht.  

Abgestimmte Dimensionen

Die Bahnlänge steht für die Länge einer Kettenförderer, über die die Ladung transportiert wird. Bei einer Kettenförderer ist die Breite auf die Dimensionen der zu transportierenden Palette abgestimmt. Die Palette muss mindestens so lang wie breit sein, um Kippen über einen eventuellen mittleren Kettenstrang zu vermeiden.

Downtime minimieren

Wartungsvertrag

Wir wissen, wie Ihre Maschine aufgebaut ist, denn wir haben sie selbst entworfen und gebaut. Das ist der große Vorteil eines Wartungsvertrags mit Matco.

Zurück zur Übersicht